main bg top

Naturpark Kyffhäuser

Im Norden Thüringens, südlich des Harzes, lädt der Naturpark Kyffhäuser zur naturnahen Erholung in eine einzigartige Landschaft ein.

Ausflugsziele wie das Kyffhäuser-Denkmal, die Barbarossahöhle und das Panorama-Museum sind eingebettet in eine Landschaft, die in Deutschland ihresgleichen sucht.

An die Wasserfläche der Talsperre Kelbra, wo tausende Kraniche rasten, schließen sich Feuchtwiesen und Salzquellen an. Buchenwälder laden zum Wandern ein. Magerrasen und steile Gipshänge sind Heimat für Federgräser und Adonisröschen, die sonst nur in den Steppen Osteuropas oder im Mittelmeerraum vorkommen.

Mit seinen 800 Km² umfasst der GeoPark Kyffhäuser eine überaus vielfältige Landschaft mit überregional bedeutenden rein touristischen, naturschutzfachlichen, archäologischen und nicht zuletzt geologischen Besonderheiten.

Links:

www.naturpark-kyffhaeuser.de
www.geopark-kyffhaeuser.com


Hinterlasse einen Kommentar

main bg bottom